Jetzt für 2021 vorbestellen! - Bienenzucht aus Bayern! - Lebend Lieferungsgarantie!

Buckfast Kunstbienenschwarm standbegattet

Normaler Preis
€129,95
Sonderpreis
€129,95
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein Kunstschwarm ist mit 1,5kg Bienenmasse und einer jungen, begatteten Königin ein Neuanfang für ein Bienenvolk. Anders als bei einem Ableger erhalten Sie dabei keine Waben, so dass Sie vollkommen frei in der Wahl des Formats der verwendeten Beute sind.

Bei einer Sanierung eines Volkes nach einer Erkrankung oder der Umstellung Ihrer Imkerei auf eine Biozertifizierung ist ein Kunstbienenschwarm die ideale Lösung, da Sie mit ihm den kompletten Wabenbau erneuern.

 

Im Portrait: Die Buckfast-Biene

Die Buckfast-Biene entstand aus einer Tragödie: 1913 wurde die Dunkle Europäische Biene (Apis mellifera mellifera) durch Tracheenmilben auf den britischen Inseln beinahe vollständig ausgelöscht. Bruder Adam, ein Mönch in dem Benediktiner-Kloster Buckfast, wollte als Reaktion darauf eine robuste Bienenart züchten.

Da er überzeugt war, dass Reinzuchten immer auch zu Inzucht führen, durch welche die Bienen schwächer werden, setze er auf Vielfalt. Er kreuzte die Dunkle Europäische Biene mit der Italienischen Biene (Apis mellifera ligustica), und kreuzte später auch die Französische Biene (Apis melifica melifica) ein. Durch diese Kreuzungen zeichnet sich die Buckfast-Biene durch eine hohe genetische Vielfalt aus, die ihr die angestrebte Widerstandsfähigkeit gegen viele Krankheiten verleiht.

Noch hält sich an manchen Orten der Mythos, die Buckfast wären aggressiv und reine Stecher. Dies entspricht aber nicht der Wahrheit. Stattdessen sind Buckfast-Völker im Frühjahr bereits sehr früh aktiv und tragen als Wirtschaftsvölker damit eine hohe Honigernte ein.

 

Welche Ausstattung muss vorhanden sein, ehe die Bienen kommen?

Mit etwas Erfahrung gestaltet sich das Einschlagen des Kunstschwarms sehr einfach. Auch, wenn Sie neu dabei sind und als Imker noch nicht so viel Erfahrung haben, werden Sie dies schnell ohne Probleme meistern. In Ihrem lokalen Imkerverein erhalten Sie weitere Hilfestellung. Wichtig für einen reibungslosen Ablauf ist eine gute Vorbereitung, so dass Sie und die Bienen während des Einschlagens möglichst wenig Stress haben.

Wenn die Grundausrüstung aus Smoker, Stockmeißel und bei Bedarf einem Hut oder Schutzanzug vorhanden ist und Sie eine leere Beute haben, können Sie auch schon beginnen. Die Maße der Beute sind dabei nicht wichtig, da die Bienen nicht in Rähmchen bei Ihnen eintreffen. Wählen Sie hier am besten das Maß, mit dem Sie langfristig arbeiten wollen.

Ebenfalls benötigen Sie einen einfachen Wassersprüher, wie Sie ihn in jedem Gartencenter oder Blumenladen bekommen.  Hier reicht ein ganz einfaches Modell vollkommen aus. Anstelle eines Smokers können Sie auch die klassische Imkerpfeife nutzen. Allerdings ist ein Smoker komfortabler und praktischer in der Anwendung.

 

Wie muss die neue Beute vorbereitet werden?

Falls Sie die neue Beute mit einer Schutzlasur streichen wollen, ehe Sie den Kunstschwarm einschlagen, planen Sie bitte ein paar Tage zum Auslüften ein. Stellen Sie die Beute an dem Ort auf, an dem sie langfristig bleiben soll, da ein späteres Verrücken unnötigen Stress für die Bienen bedeuten würde.

Der Kunstschwarm kommt ohne Rähmchen, so dass Sie diese bereitstellen müssen. Um die Eiablage etwas zu beschleunigen hilft es, in die Mitte der Zarge ein oder zwei Rähmchen mit ausgebauten Mittelwänden zu hängen. Beidseitig daneben kommen Rähmchen mit Mittelwänden, und außen Rähmchen mit Anfangsstreifen. Auch ein oder zwei Futterwaben sind nötig, um den Bienen Nahrung für die ersten Tage zu geben.

 

Der Kunstschwarm

Wir züchten gewissenhaft und verschicken ausschließlich robuste und gesunde Bienen. Eine regelmäßige amtstierärztliche Untersuchung und Überprüfung vor dem Versand bestätigen dies. Sie erhalten ein gültiges Gesundheitszeugnis, um dies nachzuweisen. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Lebendgarantie: Wir arbeiten mit einer Spezialspedition für Tiertransporte zusammen, welche die Bienen direkt zu Ihnen bringt. So können wir garantieren, dass sie lebendig bei Ihnen eintreffen.

Ein Kunstschwarm setzt sich aus 1,5kg Bienenmasse sowie der jungen, standbegatteten Weisel zusammen. Da wir die Bienen vor dem Versand mit Oxalsäure und Milch gegen Varroamilben behandeln, müssen Sie diesen Schritt nicht mehr durchführen.

Um dem Schwarm einen guten Start zu sichern, müssen Sie zu Beginn zufüttern. Bis auf das Auffüllen des Futterbehälters brauchen die Bienen absolute Ruhe, um anzukommen. Zu viel Stress kann ansonsten zum Verlust der Königin führen. Wenn Sie Sirup als Futter wählen, geben Sie ausreichend Äste in den Futterbehälter. An diesen können die Bienen wieder herausklettern und ertrinken nicht.

 

Wann erfolgt die Honigernte?

Wenn Sie Ihren Kunstschwarm früh im Jahr erhalten, können Sie je nach Region und Trachtlage im Herbst mit einer kleinen Honigernte rechnen. Dies ist aber eher die Ausnahme, denn die erste Zeit ist für das Volk sehr anstrengend. Wichtiger als eine Ernte noch in diesem Jahr ist, dass die Bienen gesund und stark in den Winter kommen. Als Wirtschaftsvolk werden Sie dann im nächsten Jahr einen guten Honigertrag haben.

 

Fragen? Wir helfen gerne!

Sie wollen Details zur Lieferung klären oder haben noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne – schreiben Sie uns einfach an!